Kontoüberziehung ohne Folgen?

26th Mar 2008Blog, ,

Jeder weiß, was einem blüht, wenn das eigene Konto immer mehr ins Minus rutscht. Aber was passiert, wenn es sich beim Kontoinhaber um einen Staat wie z.B. die USA handelt? Im Jänner 2008 betrug deren Handelsbilanzsdefizit beispielsweise 58,2 Milliarden US-Dollar. Soll heißen, dass die USA eine Finanzspritze von ca. 2 Milliarden US-Dollar pro Tag brauchten, um die Wirtschaft am Laufen zu halten. Wenn nun diese Geldzufuhr der (internationalen) Kreditgeber aufgrund der derzeitigen Finanzkrise ins Stocken gerät, was passiert dann?httpvhd://www.youtube.com/watch?v=4n3g5lUgkWk