Posts Tagged “bildung”

Seid verschlungen, Milliarden!

17th Feb 2010Blog, , , , ,

Politiker entscheiden täglich über Beträge mit sieben, acht oder neun Nullen – aber ob sie sich diese Summen wirklich vorstellen können, darf man in vielen Fällen bezweifeln.Der ehemalige (deutsche) Bundeswirtschaftsminister Martin Bangemann antwortete einmal auf die Frage eines Reporters, wie viele Nullen eine Milliarde habe: „Ach du lieber Gott! Sieben? Acht?“ Es sind aber neun.

In der aktuellen Ausgabe der Zeit findet sich daher eine tolle Visualisierung zu diesem Thema. Man beachte die im Vergleich mickrigen 11 Milliarden, die für Bildung und Forschung ausgegeben werden (die Grafik bezieht sich auf Deutschland, in Österreich wird das Verhältnis glaube ich jedoch nicht viel anders sein). Interessant fände ich es ja, eine derartige Visualisierung für Österreichs Budget zu erstellen. Wer hätte Interesse dran, mir dabei zu helfen?

Media_httpwwwdietrupp_wfdnh

Quelle: Die Zeit / via Information is beautiful

Bildung oder Autos?

4th Dec 2007Blog, , ,

Die Ergebnisse der PISA-Studie, die in den nächsten Tagen veröffentlicht werden, bringen hoffentlich wieder etwas Schwung in die schleppende Debatte um die Zukunft der Bildungspolitik in Österreich. Dass diese trotz Beteuerungen von Politikern aller Richtungen nicht gerade den höchsten Stellenwert besitzt, bringt Gerfried Sperl in einem DerStandard-Kommentar treffend zum Ausdruck:

[…]Die Asfinag kann Schulden bauen, dass die Schwarten krachen. Das kratzt niemanden – Hauptsache, wir sind schnell unterwegs, kriegen die Leitschienen alle zehn Jahre erneuert und fahren nach Schwechat unter einem sündteuren Halb-Tunnel.Solche Schulden sollten wir in Wirklichkeit für die Verkehrswege des österreichischen Gehirns aufhäufen. Denn die amortisieren sich schneller als die Betonbahnen. (Gerfried Sperl/DER STANDARD, Printausgabe, 12.11.2007)

Wie seht ihr das? Ist den Österreichern das Auto einfach wichtiger als ein Top-Schul- und Universitätssystem?