Posts Tagged “kunst”

Wie würde die Welt von unten aussehen?

5th Jul 2009Blog, ,

Wie würde es aussehen, wenn man die Welt mal von unten betrachtet? Der Künstler Varathit Uthaisri zeigt dies in seinem toll gemachten Video „Surface„:

SURFACE : A film from underneath from tu on Vimeo.

Gefunden im Kronblog

Was nichts kostet, ist nichts wert?

2nd May 2009Blog, , , , ,

Die Washington-Post hat ein interessantes Experiment durchgeführt: der mit dem Grammy-Award ausgezeichnete Violinist Joshua Bell spielte in einer Washingtoner U-Bahnstation als Straßenmusikant verkleidet 6 Werke von Johann Sebastian Bach. Diese Werke konnte man wenige Tage zuvor auch während einem seiner Konzertes im Boston Theatre für einen durchschnittlichen Kartenpreis von 100 Dollar hören. Die zentrale Frage dieses Experiments war: inwieweit nehmen die Passanten in einer ungewohnten Umgebung Talent war und schätzen dieses auch? Das Straßenkonzert begann an einem Freitag zur Stoßzeit um 7:51 Uhr; hunderte Menschen strömten während dieser Zeit an ihm vorbei. Es dauerte 3 Minuten, bis der erste Passant für einen Moment stehenblieb, um dann aber doch weiter zu eilen. Ein 3jähriger Junge war der erste aufmerksamse Zuhörer, der jedoch rasch von seiner Mutter zum Weitergehen aufgefordert wurde. Die Bilanz nach 45 Minuten: 6 Passanten blieben stehen und horchten eine Weile zu, 20 gaben ein Trinkgeld und gingen aber gleich weiter. In Summe hatte Joshua Bell 32 Dollar verdient. Ein ernüchterndes Ergebnis finde ich. Wenn man keine Zeit hat, um zu bemerken, wie einer der besten Violinisten klassische Meisterwerke zum Besten gibt, wie viele Dinge mögen einem dann noch entgehen, die einem gar nicht bewusst sind? [youtube http://www.youtube.com/watch?v=hnOPu0_YWhw?wmode=transparent] Nachtrag: wahrscheinlich wär ich auch nicht stehen geblieben…das gibt mir zu denken 😉

Melodien aus Aktienkurven

31st Jan 2009Blog, , , , ,

Der Billion-Dollar-Song zur Finanzkrise, arrangiert mit der Microsoft Komponiersoftware „Songsmith“ – ein vorfinanzierter Hörsturz:

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=2-BZfFakpzc?wmode=transparent]

Die schönsten Melodien scheibt das Leben selbst! Jeder Mensch ist ein Künstler – also auch die Politiker und Banker: Melodien für Millionen. Und Krisenzeiten sind immer gute Zeiten für die Kunst. Thank you for the Music!

Gefunden auf: www.kreidler-net.de

Der Irakkrieg ist vorbei

4th Jan 2009Blog, , , ,

Zumindest verkündet dies eine Spezialausgabe der New York Times, die mit 4. Juli 2009 datiert ist. Weitere Schlagzeilen: US-Universitäten verlangen künftig keine Studiengebühren mehr. Harvard schließt seine Business School und mehr Radwege soll es in den USA auch demnächst geben:

Media_httpwwwdietrupp_efhhj

Online-Ausgabe ansehen / PDF-Version herunterladen (8 MB) Natürlich handelt es sich dabei nicht um eine offizielle Ausgabe, sondern um eine Aktion der Künstlergruppe „The Yes Man„, die mit der Leichtgläubigkeit der Mächtigen spielen. Für ihre Aktionen reicht ihnen oft eine Internet-Seite, die fast so aussieht und fast so eine Adresse hat, wie die eines Unternehmens oder einer Organisation. Dann müssen sie nur warten und es gibt die ersten Anfragen nach Sprechern auf Veranstaltungen. Dann reisen sie an und erzählen vor erschreckend leichtgläubigen Wirtschaftern absurde Dinge. Die WTO hat schon mal die Sklaverei für eine interessante Sache gehalten, Dow Chemical sich zum Ensetzen der Börse bereit erklärt, die Opfer des Chemieunfalls im indischen Bhopal zu entschädigen. 1,2 Millionen Ausgaben davon wurden übrigens in New York verteilt; interessant auch, wie die New Yorker-Bürger selbst darauf reagiert haben: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=R8I4fFLqfXg?wmode=transparent] So eine Aktion in Österreich mit der „Krone“ oder „Österreich“ stell ich mir lustig vor 🙂 Quelle: Handelblatt-Blog

Pilobolus – die Schatten-Tanz-Gruppe

27th Dec 2008Blog, ,

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=-OS7uz-kRDA?wmode=transparent] einfach erstaunlich!

The Reverse Graffiti Project

22nd Dec 2008Blog, , ,

Noch ein Video zum Thema alternative Graffiti: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=5lX-2sP0JFw?wmode=transparent] Reverse graffiti artist Moose makes a big statement about clean in San Francisco’s Broadway Tunnel. Shot by documentarian Doug Pray. For most information visit www.reversegraffitiproject.com

Graffiti-Animationsfilm

18th Dec 2008Blog, , ,

Nach diesem Film sieht man Graffiti mit anderen Augen – genial gemacht! [youtube http://www.youtube.com/watch?v=uuGaqLT-gO4?wmode=transparent] Quelle: http://www.blublu.org/

Kunst statt Werbung

21st Oct 2008Blog, , , ,

Media_httpwwwdietrupp_mtscc

Eines der beliebtesten Firefox-Plugins ist Adblock Plus, mit dem unerwünschte Werbung auf einfache Art und Weise blockiert werden kann.Einen Schritt weiter geht das Plugin Add-Art: wieso die Werbung nur ausblenden, wenn man sie beispielsweise durch Bilder von zeitgenössischen Künstlern ersetzen könnte?Die Bilder werden derzeit im 2-Wochen-Takt ausgetauscht. Das Plugin und eine Installationsanleitung sind auf www.add-art.org zu finden.Wieder ein Grund mehr, mit Firefox und nicht Internet Explorer durchs Web zu surfen 😉

Neulich am Flughafen…

19th Sep 2008Blog, , , ,

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=RgZuHlDuulk?wmode=transparent] Die Gesichter der Zuschauer sind einfach herrlich 🙂

Werbung gegen Realität

23rd Mar 2008Blog, , ,

100 produkte im vergleich zu ihren werbefotos. alle produkte wurden eingekauft, die verpackungen fotografiert, die produktfotos vergrößert, die produkte nach verpackungsvorgabe zubereitet und zum vergleich fotografiert. alle produkte befanden sich innerhalb des haltbarkeitsdatums. alle produkte wurden aufgegessen. alle fotografien sind jederzeit wiederholbar. mit diesem projekt sollen keine produkte und keine marken diskreditiert, verunglimpft oder schlecht gemacht werden. einziger zweck des projektes ist es, sich kritisch mit arten und mitteln von werbung in unserer zeit auseinander zu setzen. einige produkte sehen ihren werbefotos ähnlicher als andere. eine qualitätive bewertung von produkten findet nicht statt.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=a5hQKFzcvGU?wmode=transparent] Alle Bilder zu diesem Projekt von „Pundo 3000“ gibt´s hier.