Posts Tagged “webtipps” — Seite 3

Google Sightseeing

29th Apr 2005Blog,

Für alle von euch, die gerne verreisen würden, aber nicht können, empfehl ich folgende Webseite: “Google Sightseeing”. Dort gibts die besten hochauflösende Satellitenbilder vom neuen Google-Suchdienst “Google Maps”, der vor kurzem in der Beta-Version in den USA gestartet ist.Hier eine kleine Kostprobe – das CIA-Hauptquartier in Langley:

Media_httpwwwdietrupp_klwbi

Wissenschaftliche Forschung mit dem eigenen Computer

22nd Okt 2004Blog,

Habt ihr gewußt, dass euer Computer die meiste Zeit im Leerlauf ist? Vergleichbar mit einem Auto, das zwar gestartet ist, aber nicht fährt und nur Benzin verbraucht?

Auf der anderen Seite gibt es wissenschaftliche Forschungsprojekte, die zur Analyse ihrer Daten eine große Rechenkapazität benötigen, die selbst von Supercomputern kaum mehr bewältigt werden kann. Beispiele sind die Suche nach Außerirdischen (SETI@Home), Klimavorhersage, Suche nach Medikamenten gegen Krebs, Tuberöse Sklerose und andere Krankheiten, Berechnung von Primzahlen oder Teilchenbeschleuniger-Tests, um nur einige zu nennen.

Gscheite Leute haben sich deshalb gedacht: “Supercomputer sind irgendwie zu teuer. Besser wärs, wir teilen die Arbeit in kleine Pakete auf und lassen die dann von stinknormalen Home-PCs analysieren. Diese Pakete könnten wir ja übers Internet verschicken”. Genannt haben sie das ganze “Distributed Computing”.

Neben dem Pionierprojekt SETI@Home, das die Daten des Arecibo-Telskops auf außerirdische Signale untersucht, gibt ist mittlerweile eine Menge anderer Projekte, an denen teilnehmen kann. Eine umfangreiche Auflistung findet ihr unter http://www.rechenkraft.net/

Also: macht was sinnvolles mit eurem Computer und nehmt an einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt eurer Wahl teil. Alles was ihr dafür tun müßt, ist eine Software (z.B. BOINC) runterzuladen, diese zu installieren und euch für ein Projekt zu registrieren. Anschließend werden automatisch Arbeitspakte runtergeladen, die dann analysiert werden, wenn euer Computer gerade nichts anders zu tun hat. Und falls dein Computer z.B. gerade das Arbeitspaket analysiert, das die Existenz von Außerirdischen bestätigt, gehst natürlich du in die Geschichte ein 🙂

“World Press Photo of the Year”-Ausstellung

17th Sep 2004Blog, ,

War heute in der Ausstellung “World Press Photo of the Year”, die noch bis 26. September in Wien gastiert. Gezeigt werden die besten Pressefotos des Jahres 2004. Es waren viele witzige und beeindruckende Aufnahmen dabei. Es gab jedoch auch eine Menge Bilder, die mich sehr zum Nachdenken angeregt haben und die mir teilweise fast zu heftig waren. Am besten, ihr macht euch selbst ein Bild davon: http://www.worldpressphoto.org/

Videos der “Herr der Ringe”-Triologie online!

12th Aug 2004Blog,

Auf http://mirrored.flabber.nl/lotr.slightly.condensed/ gibt´s die komplette “Herr der Ringe”-Triologie zum Anschauen über´s Internet!

Viel Spaß damit 🙂

Linktipps für alle Globetrotter unter euch

1st Aug 2004Blog,

Der Artikel “Sei mein Gast” in der aktuellen Ausgabe der Zeit, berichtet über Internet-Foren, in denen die Mitglieder weltweit und kostenlos ein Bett in ihrer Wohnung anbieten. Vielleicht eine interessante Sache für alle unter euch, die gern günstig durch die Weltgeschichte reisen und es lieben, neue Leute kennenzulernen 🙂

http://www.hospitalityclub.org
In 148 Ländern gibt es derzeit rund 18400 Mitglieder, bei denen man gratis übernachten kann. Besonders verbreitet ist der Club in Deutschland, den USA und Australien. Doch auch Osteuropa holt auf – allen voran Polen und Litauen.

http://www.globalfreeloaders.com/
Beim australischen www.globalfreeloaders.com muss man das Datum eingeben, an dem man eine Unterkunft sucht, und erhält umgehend eine Liste der Mitglieder, die in dieser Zeit einen freien Platz anbieten. Der Gast kontaktiert seinen Wirt direkt. Es gibt keinen Sicherheits-Check durch das Gegenlesen der Mails, wie ihn der Hospitality Club praktiziert. Globalfreeloaders akzeptiert außerdem keine Mitglieder, die nicht ihrerseits Gäste beherbergen wollen.

http://www.stay4free.com
Die gleichen Bedingungen wie bei globalfreeloaders gelten ebenfalls für www.stay4free.com. Diese Website wendet sich auch an Geschäftsreisende sowie an Urlauber, die mit anderen Wohnung oder Haus tauschen möchten.

“Euro-Bill-Tracker” – Geldscheine bei ihrer Wanderschaft verfolgen

15th Mai 2004Blog,

Hab heute eine interessante Seite entdeckt, die das Bookcrossing-Prinzip auf Geldscheine anwendet: http://www.eurobilltracker.com/

Der Sinn dieser Site ist es zu sehen, wie die Eurobanknoten quer durch Europa wandern.
Jeder Benutzer gibt die Seriennummern seiner Geldscheine und den Ort ein, wo er sie erhalten hat.

Derzeit verfolgen die Betreiber im Moment mehr als zwei Millionen Banknoten, die insgesamt über 50 Millionen Euro wert sind.

Witzige Sache das Ganze 🙂

Linktipp: Museum of Hoaxes

3rd Apr 2004Blog,

Falschmeldungen, Gerüchte und wunderlicher Unsinn aus drei Jahrhunderten. Schön zum Stöbern 🙂
Link: http://www.museumofhoaxes.com/

Schönes Wochenende…und man sieht sich auf Jürsches Parteyyy 😉

Buch mutwillig ausgesetzt!!!

23rd Mär 2004Blog,

Heute um genau 13 Uhr wurde in Wien Simmering ein herrenloses Buch in der U-Bahn gesichtet.
Nach Augenzeugenberichten handelte es sich dabei um eine späte Ausgabe des Bestsellers “Herr der Fliegen” von William Golding. Gerüchten zufolge wurde das Buch nicht vergessen, sondern mutwillig ausgesetzt! Kurz darauf wurde es von 2 Passanten verschleppt.

Noch besteht jedoch die Hoffnung, dieses Buch unversehrt wiederzufinden – es ist nämlich mit einer eindeutigen Nummer versehen, die es Bookcrossing-Experten möglich macht, seinen Weg nachzuvollziehen.

Falls ihnen dieses Buch “über den Weg laufen” sollte, bitten wir Sie es zu lesen und den Fundort sowie ihre Meinung zu dem entlaufenen Buch auf folgender Homepage zu deponieren: http://www.bookcrossing.com
Um sachdienliche Hinweise wird gebeten.
Die Buchkripo 🙂

P.S.: Auf http://www.bookcrossers.de/ gibts eine deutschsprachige Anleitung, was es mit dem Bookcrossing auf sich hat und unter http://www.bookcrossing.com/mybookshelf/-Robert- sind alle freigelassenen Bücher von mir zu finden